Gemeinsam wohnen in 1100 Wien

Das Haus in der Vally-Weigl-Gasse 1 ist ganz auf soziale Nachhaltigkeit und langfristige Wohnzufriedenheit ausgerichtet. Eine integrierte einzigartige Kunstinstallation überzeugt mit ästhetischer Gestaltung und kultureller Bereicherung. Ein breites Spektrum an Grundrisstypen von 50-143m² und wahlweise abtrennbare Zimmer sind ideal für sich wandelnde Bedürfnisse der Bewohner.

Ein Wasserfall aus  Licht

Lichtfall/Cataract Of Light

Der Künstler Manfred Erjautz schuf für die Vally-Weigl-Gasse 1 die Lichtinstallation „Lichtfall/Cataract Of Light“. Seine Idee war ein "Wasserfall aus Licht", der im Dachgeschoß seinen Ursprung hat: Von dort durchdringt und flutet er die darunter liegenden offenen Bereiche des zentralen Stiegenhauses und füllt die mehrgeschossigen Lufträume mit künstlichem Licht bis zum Erdgeschoss. 

Auch Sonneneinstrahlung und Schatten werden Teil der Installation und die mehrgeschossigen Lufträume erlauben unterschiedliche Perspektiven auf die Installation. Aus einer normalen Gangbeleuchtung wird so ein identitätsstiftendes Lichtzeichen für die Bewohner. 

Soziale
Nachhaltigkeit

Bedürfnisorientierte Wohnkonzepte

Unsere Wohnungen werden von Menschen für Menschen geplant: Ob für Singles, Paare oder Familien, ob Eigentum oder Miete – wir entwickeln Wohnprojekte, die eine lebendige Gemeinschaft fördern und in denen sich alle wohlfühlen können. Flexible Grundrisse, gemeinschaftliche Flächen, Grün- und Freiräume sowie Einrichtungen, die das Zusammenleben fördern, sind selbstverständlich. 

mehr erfahren

Beteiligte Gesellschaften
und ihre Tätigkeitsfelder

Weitere

Projekte